Für die Reservierung von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf diesen Link und füllen Sie unser Formular aus. Die Karten werden dann für Sie an der Theater-kasse hinterlegt. (Bitte bringen Sie Bargeld mit!). Wenn Sie eine Zustellung der Karten durch die Post wünschen, müssen wir Ihnen 1,45 Euro Versandkosten berechnen. (Gilt nicht für ermäßigte Karten!)


Unser aktuelles Theaterprogramm:


Kleine Eheverbrechen

Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt

Regie: Das Ensemble

Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall (war es ein Unfall?) sein Gedächtnis verloren. Seine Ehefrau Lisa, mit der er seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück. Ist es wirklich seine Wohnung? Ist Lisa wirklich seine Frau? Gilles kann sich (scheinbar?) an nichts erinnern. Wer ist er? Wer ist Lisa? Was für eine Ehe führten sie? Mühsam versucht er seine Vergangenheit, sein Leben zu rekonstruieren. Beunruhigt und amüsiert zugleich lauscht er dem wundervollen Portrait, das Lisa von ihm, ihrem Zusammenleben und ihrer gemeinsamen Liebe zeichnet. Doch wenn Lisa nun lügen würde? Ist er tatsächlich so, wie sie ihn beschreibt. waren sie tatsächlich so verliebt, wie sie sagt, oder war es im Gegenteil eine Hassliebe, die sie verbindet? Oder spielt gar Gilles falsch? Weiß er mehr, als er zugibt?
"Kleine Eheverbrechen" ist ein faszinierendes Vexierspiel, in dem sich zwei Personen einen erbitterten Schlagabtausch liefern, in dem in überraschenden Theatercoups die Situationen immer wieder umkippen und in neuen Konstellationen münden, die das Vorangegangene auf den Kopf stellen.

 

Das ursprünglich geplante Stück "Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte" musste auf den März 2019 verschoben werden.

Croque-Monsieur (Der nächste bitte...)

Farce von Marcel Mithois
Regie: Rainer Maria Ehrhardt

 

Im Paris der 60er Jahre findet Coco Baisos sich mittellos als Witwe wieder – und das zum fünften Mal.

Ihr Mann, ein reicher peruanischer Industrieller, hat sich lieber das Leben genommen als seinem finanziellen Ruin ins Auge zu sehen. Coco will aber ihr Luxusleben nicht aufgeben und sucht zusammen mit ihrer besten Freundin nach einem Ersatzmann, bevor ihr finanzielles Desaster bekannt wird. Und so trifft sie eine Reihe von Männern, die nicht nur reich, sondern teilweise auch extrem

skurril sind. Wer wird siegen? Das Herz oder das Portemonnaie?


Aufführungstermine:
3.11.2018 um 20.00 Uhr (Premiere)
4.11.2018 um 15.00 Uhr (Sonderpreise für Senioren)
6.11.2018 um 20.00 Uhr

Unser Weihnachtsmärchen 2018:

Die kleine Hexe

Theaterstück von Otfried Preußler
Regie: Louise Oppenländer und Jens Müller-Langerhans

 

Die kleine Hexe ist leider erst 127 Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. Da sie nun keine große Hexe ist, will sie wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel.

 

Aufführungstermine für Kindergärten und Schulen:
12.12.2018 um 10.00 Uhr
13.12.2018 um 10.00 Uhr
14.12.2018 um 10.00 Uhr
17.12.2018 um 10.00 Uhr
Karten sind NUR über diese Webseite buchbar!

Familienvorstellungen (8,50 € auf allen Plätzen):
12.12.2018 um 15.00 Uhr
15.12.2018 um 15.00 Uhr
16.12.2018 um 15.00 Uhr
Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen (ab September) und auf dieser Webseite.

 

Gestaltung: MultiMediaService Friedrichsdorf - info@rme.de

Links & Presse & mehr

Das schreibt die Presse:

Taunuszeitung vom 18.09.2018
Taunuszeitung vom 18.09.2018
Taunuszeitung vom 28.6.2018
Taunuszeitung vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 24.5.2018
Homburger Woche vom 24.5.2018
Frankfurter Rundschau vom 7.5.2018
Frankfurter Rundschau vom 7.5.2018
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (1)
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (1)
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (2)
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (2)
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (3)
Taunuszeitung vom 7.5.2018 (3)
Homburger Woche vom 9.5.18 (1)
Homburger Woche vom 9.5.18 (1)
Homburger Woche vom 9.5.18 (2)
Homburger Woche vom 9.5.18 (2)
Homburger Woche vom 29.3.2018
Homburger Woche vom 29.3.2018
Taunuszeitung vom 27.3.208
Taunuszeitung vom 27.3.208
Homburger Woche vom 08.02.2018
Homburger Woche vom 08.02.2018
Homburger Woche vom 14.12.2017
Homburger Woche vom 14.12.2017
Taunuszeitung vom 11.12.2017
Taunuszeitung vom 11.12.2017
Homburger Woche vom 30.11.2017
Homburger Woche vom 30.11.2017
Opernloderer - Internet vom 16.11.2017
Opernloderer - Internet vom 16.11.2017
Homburger Woche vom 16.11.2017
Homburger Woche vom 16.11.2017
Taunuszeitung vom 14.11.2017
Taunuszeitung vom 14.11.2017
Homburger Woche vom 9.11.2017
Homburger Woche vom 9.11.2017
Taunuszeitung vom 7.11.2017
Taunuszeitung vom 7.11.2017
Taunuszeitung 18.09.2017
Taunuszeitung 18.09.2017
Homburger Woche vom 14.9.2017
Homburger Woche vom 14.9.2017
Taunuszeitung vom 13.9.2017
Taunuszeitung vom 13.9.2017

Fundsachen aus der Vergangenheit

In unserer neuen Rubrik "Zeitdokumente" präsentieren wir Ihnen erlesene Fundsachen aus der Vergangenheit. 

Stiftung

In den Herzen der Menschen lebt Katharina Hardt weiter