Unsere aktuelle Preisliste (gültig ab 1.1.2019):

 

Abonnements: (für vier Inszenierungen pro Jahr - ohne Weihnachtsmärchen)

Preisgruppe 1: 52,- Euro
                      (Orchester, Reihe 1-5, Rang Mitte, Reihe 1-6 und Rang Seite, rechts und links)

Preisgruppe 2: 44,- Euro
                      (Parkett, Reihe 6-18, Rang, Reihe 7-9, Parkettlogen)

 

Einzelkarten Abendvorstellungen:

Preisgruppe 1: 18,- Euro

(Orchester, Reihe 1-5, Rang Mitte, Reihe 1-6 und Rang Seite, rechts und links)

Preisgruppe 2: 15,- Euro

(Parkett, Reihe 6-18, Rang, Reihe 7-9, Parkettlogen)

 

Einzelkarten Sonntagsvorstellungen:

Eintrittspreis generell 15,- Euro - bei freier Platzwahl

Für Rentner mit amtl. Ausweis nur 6,- Euro (nur noch bis Ende 2019!)

 

Einzelkarten Weihnachtsmärchen:

Eintrittspreis generell 9.- Euro

 

Gruppenkarten Weihnachtsmärchen:
Eintrittspreis generell 7.- Euro
Jede 20. Karte ist frei

 

Alle Preise (außer Gruppenkarten für das Weihnachtsmärchen) verstehen sich im Vorverkauf zuzüglich 5% Bearbeitungsgebühr.

 

Nachlässe:

Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis (80% GdS) erhalten 50% 

Nachlass, Kurkarteninhaber 3,- Euro Nachlass und Inhaber einer Ehrenamtskarte 

eine zweite Karte gratis. Inhaber des Bad Homburg-Passes zahlen nur 5,- Euro

 

Kartenvorverkauf:

  • Im Internet über unseren Ticketshop
  • Gruppenkarten für das Weihnachtsmärchen nur über diesen LINK.
  • Tourist Info + Service im Kurhaus (Louisenstraße 58, Telefon: 06172 - 1783710)
  • Palm Tickets & more (In den Louisenarkaden, Louisenstraße 72, Telefon: 06172 - 921736)

 

Internet:

Webseite: www.dievolksbuehne.de

E-Mail: info@dievolksbuehne.de

  

Neuregelung der Eintrittspreise für die Sonntagsvorstellungen ab 2020:

 

Liebe Besucher der Volksbühne Bad Homburg,

 

ab dem nächsten Jahr wird es eine größere Veränderung bei unseren Eintrittspreisen für den Sonntagnachmittag geben.

 Ursprünglich war die Sonntagsvorstellung eine öffentliche Generalprobe, der man für einen kleinen Obulus beiwohnen konnte. Mit steigender Zuschauerzahl wurde aus der „Generalprobe” eine offizielle Vorstellung.

Im Laufe der Jahre hat sich dieser Sonntagstermin zur meistbesuchten Vorstellung unserer Produktionen entwickelt. Viele Besuchermitglieder haben ihr Abonnement gekündigt, um stattdessen die viel günstigeren Sonntagsvorstellungen zu besuchen.

Ursprünglich sollte uns die Stadt die Differenz zu den tatsächlichen Kosten der Sonntagsvorstellung ersetzen, was uns aber wegen der Zuschauerwanderung nicht weiter hilft. Auch ein vollbesetztes Haus am Sonntag reicht uns finanziell nicht aus, wenn wir an den beiden anderen Tagen sehr viel Geld verlieren. Außerdem bliebe mit der jetzigen Regelung die Ungerechtigkeit bestehen, dass die Besucher der Abendvorstellungen im Vergleich zum Sonntag viel stärker belastet würden.

Daher haben wir uns entschlossen, die Eintrittspreise ab 2020 für die Sonntagsvorstellungen auf dasselbe Niveau anzuheben wie an den anderen Tagen. Für alle, die sich den normalen Eintrittspreis nicht leisten können, gibt es seit einem Jahr den „Bad-Homburg-Pass”, den man in der Stadtverwaltung beantragen kann. Mit diesem Pass kostet der Eintritt sogar nur 5.00 Euro - und zwar für alle Vorstellungen, nicht nur am Sonntag. Das Sozialamt der Stadt Bad Homburg erstattet der Volksbühne später die Differenz zum tatsächlichen Eintrittspreis.

Natürlich wird es weiterhin die bekannten Nachlässe für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte (80% GdS), für Kurkarteninhaber und Inhaber der Bad Homburger Ehrenamtskarte geben.

Nur mit einheitlichen Preisen an allen Tagen können wir Ihnen auch in Zukunft ein tolles Programm mit großartigen Bühnenbildern und aufwändigen Inszenierungen bieten. Als gemeinnütziger Verein wenden wir alle Einnahmen für den Spielbetrieb und unseren Nachwuchs auf - ehrenamtlich und ohne jede Bezahlung. Seit nunmehr 93 Jahren.

 

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis.

 

Rainer Maria Ehrhardt

 

1. Vorsitzender der Volksbühne e.V. Bad Homburg

 

Links & Presse & mehr

Das schreibt die Presse:

Homburger Woche vom 14.11.2019
Homburger Woche vom 14.11.2019
Homburger Woche vom 24.10.2019
Homburger Woche vom 24.10.2019
Taunuszeitung vom 11.11.2019
Taunuszeitung vom 11.11.2019
Homburger Woche vom 19.9.2019
Homburger Woche vom 19.9.2019
Taunuszeitung vom 17.9.2019
Taunuszeitung vom 17.9.2019
Extra-Tipp vom 7.9.2019
Extra-Tipp vom 7.9.2019
Homburger Woche vom 13.6.2019
Homburger Woche vom 13.6.2019

Volksbühne zeigt, wer der Autorin nach dem Leben trachtet.

Taunuszeitung vom 3. Juni 2019
Taunuszeitung vom 3. Juni 2019
Homburger Woche vom 29.5.2019
Homburger Woche vom 29.5.2019
Taunus-Wochenblick vom 28.5.2019
Taunus-Wochenblick vom 28.5.2019
Usinger Woche vom 27.5.2019
Usinger Woche vom 27.5.2019
Homburger Woche vom 9.5.2019
Homburger Woche vom 9.5.2019
Homburger Woche vom 9.5.2019
Homburger Woche vom 9.5.2019

Mit der Gräfin durch den Park

Taunuszeitung vom 7.5.2019
Taunuszeitung vom 7.5.2019
Homburger Woche vom 11.4.2019
Homburger Woche vom 11.4.2019
Homburger Woche vom 28.3.2019
Homburger Woche vom 28.3.2019
Homburger Woche vom 28.2.2019
Homburger Woche vom 28.2.2019
Homburger Woche vom 13.12.2018
Homburger Woche vom 13.12.2018
Taunus-Wochenblick vom 3.12.2018
Taunus-Wochenblick vom 3.12.2018
Homburger Woche vom 15.11.2018
Homburger Woche vom 15.11.2018
Taunuszeitung vom 6.11.2018
Taunuszeitung vom 6.11.2018
Taunuszeitung vom 26.10.2019
Taunuszeitung vom 26.10.2019
Homburger Woche vom 25.10.2018
Homburger Woche vom 25.10.2018
Extra-Tipp vom 20.10.2018
Extra-Tipp vom 20.10.2018
Taunus-Wochenblick vom 17.10.2018
Taunus-Wochenblick vom 17.10.2018
Homburger Woche vom 27.9.2018
Homburger Woche vom 27.9.2018
Taunuszeitung vom 18.09.2018
Taunuszeitung vom 18.09.2018
Taunuszeitung vom 28.6.2018
Taunuszeitung vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 28.6.2018
Homburger Woche vom 24.5.2018
Homburger Woche vom 24.5.2018

In unserer neuen Rubrik "Zeitdokumente" präsentieren wir Ihnen erlesene Fundsachen aus der Vergangenheit. 

Stiftung

In den Herzen der Menschen lebt Katharina Hardt weiter