Seminare

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder viele Seminare für unsere Mitglieder und andere Interessenten an. Die meisten Seminare werden vom Hessischen Landesverband angeboten und können hier gebucht werden. Für Mitglieder ist die Teilnahme bis auf einen Eigenanteil von 20.- Euro pro Seminar kostenfrei. (Jugendliche: 10.- Euro) Wir dürfen maximal zwei Mitglieder pro Seminar anmelden. Generell darf jedes Mitglied auch nur zwei externe Seminare im Jahr buchen.

 

Bisher bieten wir im Jahr folgende eigene Seminare an: (Kostenlose Teilnahme für Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 35.- Euro)

Seminar für Jugendliche:

Theater bedeutet Spielen – Zu einem freieren Spiel durch Improtheater

Termin: 14. und 15. März 2020 jeweils ab 11.00 Uhr.
Ort: Clubheim der Volksbühne Bad Homburg, Kirdorfer Straße 43 (Hinterhaus)

Referent: Nick Maaß

 

Zum Einen ist Theater natürlich immer eine Darstellung für ein Publikum, aber darüber hinaus ist es auch ein Spiel für die Darsteller*innen. Beim Improtheater sind die Grenzen zwischen Szenen und Spielen fließend. Die Improvisierenden verkörpern nicht nur Charaktere, sondern spielen oft auch mit gewissen Regeln, die dem Publikum bekannt oder unbekannt sind. Bei manchen Spielen besteht der Reiz für das Publikum darin, sie zu erkennen und gespannt zu sein, ob es den Spielenden gelingt, das Spiel zu spielen; Bei anderen Spielen entsteht eine spannendere Szene, ob das Publikum das Spiel erkennt, oder nicht. In diesem Workshop wollen wir uns anschauen, welche Möglichkeiten solche Spiele uns für die Arbeit mit Texten bieten. Dazu werden wir zunächst in die Grundlagen des Improtheaters eintauchen und uns an einigen solcher Spiele erproben. Im Anschluss wollen wir mit fertigen Theatertexten spielen und das Gelernte darauf anwenden.

 

Mitzubringen : Bequeme und auch warme Kleider, Isomatte und Lust, dich auszuprobieren.

 

Zur Anmeldung meldet Euch bitte auf dieser Seite an. Es müssen mindestens 6 Mitglieder teilnehmen; das Maximum sind 16 Mitwirkende. Die Teilnahme für Mitglieder der Volksbühne ist kostenfrei. Getränke werden gestellt, aber das Mittagessen muss selbst mitgebracht werden.



Seminar für Erwachsene:

Lebendigere Szenen durch Improvisationstheater

Termin: 6. und 7. Juni 2020 jeweils ab 11.00 Uhr.
Ort: Clubheim der Volksbühne Bad Homburg, Kirdorfer Straße 43 (Hinterhaus)
Referent: Nick Maaß


Improvisationstheater ist die Kunst, gemeinsam aus Nichts Etwas zu erschaffen. Durch die kooperative Qualität des Improvisierens entsteht eine auch für inszeniertes Theater wertvolle Verbindung zwischen den Darsteller*innen. Wenn es uns als Schauspieler*innen gelingt, vollständig in unseren Rollen aufzugehen, zu vergessen, dass wir Theater spielen und in Gedanken nur bei unserem Gegenüber und unserer Rolle sind, dürfte unser Spiel vor Authentizität und Verbundenheit glänzen. Beim Improtheater haben wir keinen fertigen Text. Wir wissen nicht, was wir als nächstes sagen und sind gezwungen, unsere Worte zum Beispiel in den Augen unseres Gegenüber zu entdecken. Da wir beim inszenierten Theater genau diesen Eindruck erwecken wollen, kann es eine hilfreiche Übung sein, unsere Inspiration tatsächlich bei unserem Partner und nicht bei Shakespeare oder Goethe zu finden. Daher wollen wir in diesem Workshop mit verschiedenen Übungen aus dem Improtheater versuchen, Theater aus dem Moment entstehen zu lassen und erproben, welche Wege es gibt Inspiration in unserem Gegenüber zu finden.

Mitzubringen : Bequeme und auch warme Kleider, Isomatte und Lust, dich auszuprobieren.

 

Zur Anmeldung meldet Euch bitte auf dieser Seite an. Es müssen mindestens 6 Mitglieder teilnehmen; das Maximum sind 16 Mitwirkende. Die Teilnahme für Mitglieder der Volksbühne ist kostenfrei. Getränke werden gestellt, aber das Mittagessen muss selbst mitgebracht werden.